Naturnahe Aktiv- und Genussferien
Naturnahe Aktiv- und Genussferien
Naturnahe Aktiv- und Genussferien
Naturnahe Aktiv- und Genussferien

Nachhaltigkeit

Klimaneutral unterwegs mit myclimate

<olark><iframe frameborder="0" id="olark-loader"></iframe></olark>

Kli

Da wir mit unseren Kundinnen und Kunden seit über 50 Jahren an den schönsten Orten der Welt unterwegs sein dürfen, ist uns Nachhaltigkeit ein grosses Anliegen. Seit Jahren beteiligen wir uns an ökologischen oder sozialen Projekten.

Auch dieses Jahr führen wir unsere Partnerschaft mit myclimate weiter. 75% aller baumeler-Gäste waren bereit, den freiwilligen Klimafranken zu bezahlen und haben damit verschiedene Projekte für den Klimaschutz unterstützt. Der vollständige CO²-Ausstoss jeder baumeler-Reise wird individuell berechnet und schlägt mit 29.90 Franken pro Tonne CO² zu Buche. Wir rechnen auch im kommenden Jahr mit einem grossen Engagement unserer Gäste.

Seit dem 01.01.2018 unterstützt baumeler 3 neue Klimaschutzprojekte. Beim ersten Projekt wird in einem jurassischen Waldreservat auf die Holznutzung verzichtet. Durch die erhaltene Holzbiomasse wird CO² gespeichert, wodurch dessen Konzentration in der Luft reduziert wird. Ausserdem wird durch den Verzicht von der Holznutzung Lebensraum für gefährdete Tierarten wie den Gelbringfalter, Albenbock-Käfer oder die Wildkatze geschaffen. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Durch lokal produzierte effiziente Kocher wird beim zweiten Projekt der Holzverbrauch in Kakamega, Kenia, reduziert und somit die Biodiversität und Vegetation des Kakamega-Regenwaldes geschützt. Durch die Kochstellen findet ein sauberer Verbrennungsprozess statt, wodurch die Infektionen der Atemwege bei Frauen und Kindern reduziert werden kann. Ausserdem müssen die Frauen weniger Holz sammeln gehen. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Das dritte Projekt unterstützt die Versorgung von ärmeren Haushalten und Institutionen wie Schulen mit Trinkwasser in Uganda. Mit neuen Technologien wird Trinkwasser umweltfreundlich gereinigt und dadurch der Verbrauch von fossilen Energieträgern vermindert. Zugleich werden die Lebensbedingungen und die Gesundheit der Menschen vor Ort verbessert. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.


Klimabildung dank Audio Adventures

myclimate Audio Adventures in der Schweiz erwandern

Baumeler Reisen unterstützt diverse von myclimate konzipierten Audio Adventures in der Schweiz. An faszinierenden, lokalen Beispielen zeigt das Audio Adventure auf, wie ein klimafreundlicher Alltag lustvoll möglich wird. myclimate Audio Adventures gibt es an zwölf verschiedenen Orten in der Schweiz. Empfehlenswert sind z.B. St. Gallen, Zermatt, Scuol, Göscheneralp, Luzern oder im Goms.

Die Besucher sind aktiv unterwegs und erfahren durch Audioguides, sprich virtuelle baumeler-Reiseleiter, was am jeweiligen Standort klima- oder energierelevant ist. Damit ist Baumeler Reisen auf sinnvolle Art und Weise dort präsent, wo Schulen, Institutionen, Unternehmen, Familien, interessierte Menschen sich informieren. www.myclimate-audio-adventure.ch

Emotionaler und intellektueller Mehrwert
Mit myclimate, den neuen Klimaschutzprojekten und den Audio Adventures in der Schweiz haben wir ein nachhaltig stimmiges Paket geschnürt, welches die freiwillige Klimakompensation transparent und attraktiv macht. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.


Erfolgreiche Projekte

Schon immer engagierte sich Baumeler für den nachhaltigen Tourismus. Viele dieser Projekte konnten nur dank der grosszügigen Unterstützung unserer geschätzten Gäste realisiert werden. So zum Beispiel die Aufforstung nach Waldbränden in Griechenland in den 80er Jahren.

2018

Baumeler unterstützt ein Projekt in Kakamega, Kenia, um die Abholzung des Regenwaldes dank effizienten Kochern zu vermindern.

Wir helfen dabei sauberes Trinkwasser für Schulen und Haushalte durch Filtersysteme in Uganda zu gewährleisten.

Förderung eines Waldreservates im Jura zur Speicherung von CO2 und Erhaltung der Artenvielfalt.

2014

Erweiterung der Reiseangebote zu den PAN Parks Küre Mountain Nationalpark in der Türkei und Peneda-Gerês Nationalpark in Portugal.

2013

Baumeler Reisen wird exklusiver Partner der Organisation PAN Parks und integriert die Pärke Majella und Oulanka ins Programm.

Umbenennung der Klimahörpfade in Audio Adventures. Eröffnung der Audio Adventures in Winterthur, Scuol und Luzern.

Kooperation mit dem BeobachterNatur und Lancierung spezieller Natur-Leserreisen.

Bildungsreise zum myclimate-Projekt Kores Kocadag Windpark bei Cesme in der Westtürkei.

2012

Erster Schweizer Reiseveranstalter mit ganzheitlicher CO2-Berechnung der Reisen. 70% der baumeler-Gäste bezahlen den freiwilligen Klimafranken und unterstützen damit den Windpark Kores Kocadag.

Eröffnung der myclimate/baumeler-Autdio Adventures in St. Gallen, im Goms und in Zürich-Nord.

Precious Woods-Projekt in Costa Rica wird als Bestandteil in unserer Rundreise integriert.

2011

In Zusammenarbeit mit myclimate organisiert Baumeler eine Projektreise nach Nordindien.

2010

Baumeler und Grootbos Nature Lodge bilden junge südafrikanische Frauen zu Käserinnen aus.

Heftige Unwetter in Madeira fordern ihren Tribut. Baumeler Reisen unterstützt ein Restaurationsbetreib und rettet diesen vor dem Aus.

2009

Unterstützung der Vereinigung zur Erhaltung der Naturparks in Bulgarien. Auch diese Zusammenarbeit endete mit einer spannenden Reise nach Bulgarien.

2008

Unterstützung und Reise zum Caritas-Projekt «Quan Ba» im Norden Vietnams. Dort befindet sich eine der ärmsten Regionen Vietnams, welche nur mit Spezialbewilligung besucht werden darf. Caritas Schweiz unterstütz seit 6 Jahren ein Dorfentwicklungsprogramm von ethnischen Minderheiten. Baumeler organisierte eine Reise nach «Quan Ba» und finanzierte so Beiträge für die Caritas.

2005

Unterstützung von 140 Fischerfamilien auf Koh Muk nach dem verheerenden Tsunami in Südostasien. Resultat der Spendenaktion: 30 neue Fischerboote, 1000 Fischfangnetze, ein Kinderspielplatz und die Erstellung von Toiletten in der Dorfschule.