Wanderferien Andorra

Ein wahrer Geheimtip: das kleine Fürstentum in den Pyrenäen

Andorra liegt inmitten der spektakulären Pyrenäen und ist ein wahres Wanderparadies! Imposante, schroffe Berglandschaften, blaue Seen und abwechslungsreiche Routen erwarten uns in den Wanderferien im Zwergstaat mit 60 Gipfeln über 2500 Meter. Der niedrigste Punkt des Landes liegt stolze 840 Meter über dem Meeresspiegel. Neben der eindrücklichen Landschaft mit ihrer bunten Blumenpracht ist Andorra voller Gegensätze. Moderne Bauten und Shoppingzentren prägen das Bild der Hauptstadt, und ein paar Kilometer weiter finden wir ruhige, abgeschiedene und menschenleere Täler.

Reisedaten

Pauschalpreis auf Anfrage. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Mindestens 12, maximal 23 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich – Barcelona – Andorra

Flug von Zürich nach Barcelona und Fahrt nach Massana, wo wir die ganze Woche wohnen.

2. Tag: Sorteny Naturpark

Die Wanderung führt uns am Morgen in den Sorteny Naturpark mit seinem hübsch gelegenen botanischen Garten. Eine Vielzahl alpiner sowie auch endemischer Pflanzen sind hier zu bestaunen. Am Nachmittag besichtigen wir das pittoreske Dorf Ordino.→ Wz 4 Std.

3. Tag: Seenlandschaft Pessons

Die Wanderung durch die Granitlandschaft des «Circ de Pessons« mit ihren markanten Bergformationen gehört zu den attraktivsten Touren Andorras. Der Blick von oben erfasst nicht nur das gesamte Ensemble der 17 Seen und Teiche, sondern auch die bedeutenden Gipfel und Bergzüge des östlichen Andorra bis hinüber ins französische Carlit-Massiv. Am Nachmittag besichtigen wir das moderne Heiligtum von Meritxell in Canillo, wo auch Andorras Schutzheilige verehrt werden.→ Wz 5½ Std.

4. Tag: Madriu-Tal & Hauptstadt

Wir wandern über einen schönen Waldweg ins Madriu Tal, das seit 2004 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist. Auf dem Weg ins Madriu-Tal kommen wir an einem Aussichtspunkt mit überwältigendem Ausblick auf die Hauptstadt Andorra La Vella vorbei. Am Nachmittag besichtigen wir das kleinste Parlament Europas in La Vella. → Wz 4 Std.

5. Tag: Val Ransol

Heute führt uns der Weg ins Ransol Tal. Fröhlich sprudelnde Bäche und pittoresk mäandernde Bergbäche begleiten uns den ganzen Tag. Im Anschluss an die Wanderung besuchen wir das Casa Cristo, ein gut erhaltenes Bauernhaus in Encamp. → Wz 4 Std.

6. Tag: Val Riu

Das Tal von Riu zeichnet sich durch alte Wege, alpine Weidelandschaften und sehr ursprüngliche Landschaft aus. Nach einer gemütlichen Rast an einem kleinen Bergfluss geht es weiter bis zu der wunderschönen romanischen Kirche Sant Joan de Caselles. Im Anschluss freie Zeit in Andorra la Vella. Ein Ausflug zum Bummeln oder ein Besuch des Thermalbades in der Hauptstadt sind mögliche Optionen→ Wz 3½ Std.

7. Tag: Os de Civis

Heute geht es in den Westen! Unsere Wanderung beginnt auf dem Coll de la Botella. Während der gesamten Wanderung geniessen wir die beeindruckende Aussicht über die imposanten andorranischen Berge. Über der Grenze in der spanischen Enklave Os de Civis machen wir unsere wohlverdiente Mittagsrast. Wenn die Zeit reicht, statten wir der schönen spanischen Bischofsstadt La Seu d'Urgell einen Besuch ab. → Wz 3 Std.

8. Tag: Barcelona – Zürich

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen Barcelona. Nachmittags Rückflug nach Zürich oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
La Massana 7 Magic ****
Gabriela Schenker Reiseleiterin
Kundenbewertungen
Info
4.3
Wanderferien Andorra
16 Bewertungen
Bewertung abgeben
auf Anfrage
Ansprechpartner Daniela Rupp +41 (0)41 418 65 17
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur

Anforderungsprofil

Wanderungen mittel bis anspruchsvoll, 3 bis 5½ Std. täglich mit vielen Auf- und Abstiegen auf steinigen und teils sehr steilen Wegen. Solide Wanderschuhe, die guten Halt bieten, sind unerlässlich. Wanderstöcke sind empfehlenswert.

Info

Highlights

  • La Vella, höchster Parlamentssitz Europas.
  • Panoramawege mit spektakulärer Aussicht.
  • Mittagessen «z Berg» mit Wein & Musik.
  • Wanderferien in abgeschiedener und unberührter Natur.

Leistungen

  • Flug Zürich–Barcelona und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension plus 1 Mahlzeit
  • Trinkgelder im Hotel/in Restaurants
  • Wanderungen, Begleitbus
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Besuch Heiligtum von Meritxell
  • Museum Casa Cristo
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Gabriela Schenker


Blog-Artikel die Sie interessieren könnten

Andorra - Zu Fuss durch das Wanderparadies

In den Pyrenäen, zwischen Frankreich und Spanien, liegt der grösste Zwergstaat Europas. Mit mehr als...

Gabriela Schenker | 21.01.2019
Kommentare | 452 mal gelesen