jetzt Buchen NEU

Wanderreise Chile - Patagonien

Wanderferien von der Atacama-Wüste bis nach Patagonien

Urtümliches Chile, durch die Andenkette von Argentinien und den Pazifik vom Rest der Welt getrennt, lockt mit seiner einzigartigen, unberührten Landschaft. Die unendliche Weite der Atacama-Wüste mit den brodelnden Geysiren, rauchende Vulkane, schneebedeckte Andengipfel, eine vielfältige Tierwelt, die wilde Schönheit des Torres del Paine Nationalparks mit Gletschern und Eisbergen - kaum ein anderes Land der Welt vereint so viele landschaftliche Kontraste wie Chile. Nebst den atemberaubenden Naturschönheiten entdecken wir die quirlige Metropole Santiago de Chile und streifen durch die farbigen Gassen von Valparaiso.

Reisedaten

Mindestens 6, maximal 15 Teilnehmer/innen.Kleingruppenzuschlag unter 10 Personen möglich.

Reiseprogramm

1. und 2. Tag: Zürich - Santiago de Chile

Abends Umsteigeflug nach Santiago mit Ankunft am nächsten Morgen. Nach dem Mittagessen in der lebendigen Markthalle entdecken wir die Hauptstadt und geniessen die Aussicht vom Cerro San Cristobal.

3. Tag: UNESCO Weltkulturerbe Valparaiso

Am Morgen schlendern wir gemütlich durch die verwinkelten Gassen der farbigen Hafenstadt Valparaiso. Die Innenstadt ist UNESCO Weltkulturerbe und besonders sehenswert. Am Nachmittag besuchen wir ein Weingut und probieren vom köstlichen Rebensaft. → Wz 1 Std.

4. Tag: Ab in die Wüste!

Wir fliegen in die trockenste Wüste der Welt! Auf dem Weg in den hübschen Oasenort San Pedro de Atacama besuchen wir die riesige Chuquicamata Mine und die präkolumbianische Siedlung Lasana. → Wz 1 Std.

5. Tag: Unendliche Atacama-Wüste

Vormittags wandern wir durch die spannende Schlucht «Quebrada del Diablo». Am Nachmittag staunen wir über das prächtige Farbenspiel an der Laguna Chaxa, wo im tiefen Blau der Lagune rosarote Flamingos stolzieren. → Wz 4½ Std.

6. Tag: Geysire und Sonnenaufgang

Einzigartig ist es, wenn pünktlich zum Sonnenaufgang die Geysire zu brodeln beginnen! Wir erklimmen am Abend eine riesige Sanddüne und lassen den Tag mit einem Farbenschauspiel zum Sonnenuntergang spektakulär ausklingen. → Wz 3½ Std.

7. Tag: «Chilenische Schweiz»

Flug nach Temuco und Fahrt nach Pucon. Willkommen im «Herzen der Chilenischen Schweiz», umgeben von Seen, Flüssen, Vulkanen und unberührten Araukarienwäldern.

8. Tag: Nationalpark Huerquehue

Zu Fuss entdecken wir den Nationalpark, bekannt für seine schönen Lagunen und uralten Araukarien.→ Wz 5 Std.

9. Tag: Nationalpark Villarica

Wir besuchen den Nationalpark und geniessen die Sicht auf die beiden imposanten Vulkane Lanin und Villarica. → Wz 2 Std.

10. Tag: Pucon – Puerto Varas

Auf der aussichtsreichen Ruta de los Lagos fahren wir nach Puerto Varas, vorbei an Seen, Wäldern, hübschen Dörfern, Flüssen und Vulkanen. Auf unserer Wanderung bewundern wir den Vulkan Osorno und entdecken wilde Wasserfälle. → Wz 2-3 Std.

11. Tag: Nationalpark Alerce Andino

Wir erkunden die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt dieses Nationalparks und gewinnen einen ersten Eindruck von der Schönheit Patagoniens. → Wz 4-6 Std.

12. Tag: Punta Arenas – Puerto Natales

Flug nach Punta Arenas und Stadtrundgang durch die südlichste Stadt Chiles. Anschliessend Fahrt durch die weite Landschaft Patagoniens nach Puerto Natales.

13. Tag: Estancia und Torres del Paine

Heute sind wir zu Gast auf einer Estancia und erfahren mehr über das Leben der Huasos, der chilenischen Cowboys. Anschliessend erwartet uns ein typisch chilenisches Asado. Am Nachmittag fahren wir weiter zu einem der schönsten Nationalparks Südamerikas, dem Torres del Paine.→ Wz 2 Std.

14. und 15. Tag: Torres del Paine

Per Boot und zu Fuss sind wir unterwegs im wohl bekanntesten Nationalpark Chiles. Wir wandern am Fusse des majestätischen Paine-Massivs zwischen kalbernden Gletschern, zerklüfteten Fjorden und türkis glitzernden Seen, inmitten einer abwechslungsreichen Bergwelt. → Wz 2-4 Std.

16. Tag: Puerto Natales - Santiago

Fahrt nach Puerto Natales und Flug nach Santiago de Chile.

17. Tag: Santiago de Chile - Rückreise

Morgen zur freien Verfügung für eigene Pläne in der Metropole. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückreise.

18. Tag: Ankunft in Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Santiago de Chile 2+1 Ismael ****
San Pedro de Atacama 3 San Pedro ***
Pucon 3 Aldea Naukana ****
Puerto Varas 2 Cabaña del Lago ****
Puerto Natales 1 Costaustralis ****
Torres del PaineNationalpark 3 Pampa Lodge Patagonia ***
Corinne Lopez Garcete Reiseleiterin
Kundenbewertungen
Info
Neue Reise Noch keine Bewertungen vorhanden
Bewertung abgeben
CHF 9470.-
Ansprechpartner Priska Rutishauser +41 (0)41 418 65 12
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur
«Meine Reise»

Anforderungsprofil

Wanderungen mittel, 1 bis 5 Std., Chile ist ein landschaftlich sehr abwechslungsreiches Wanderland. Meist wandern wir auf guten Wegen mit einigen steileren Auf- und Abstiegen, im Norden auf ca. 4300 m ü. M. Die grossen Höhen- und Klimaunterschiede erfordern gute Gesundheit und Kondition.

Info

Highlights

  • Einzigartiges Farbenspiel in der Atacama-Wüste mit brodelnden Geysiren.
  • Torres del Paine - Nationalpark voller Höhepunkte mit Gletschern und Eisbergen.
  • Glasklare Flüsse und Seen, Fjorde, uralte Aurakienwälder und schneebedeckte Andengipfel.
  • Harmonische Landschaft und rauchende Vulkane.
  • Faszinierende Tierwelt mit Guanakos und Flamingos.

Leistungen

  • Umsteigeflug Zürich-Santiago de Chile und zurück plus Inlandflüge
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. alle Frühstücke,
    14 Mittagessen (oft Lunchbox),
    5 Nachtessen, 1 Snack sowie die Mahlzeiten während Hin-/Rückflug
  • Kulinarische Erlebnisse mit typischem Asado-Grill
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Wanderungen, Begleitbus, Gruppentransfers, Bootsfahrt
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Nationalpark-Gebühren
  • baumeler-Reiseleitung/
    Wanderführung
  • Einheimische, englischsprachige Reiseführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Blog-Artikel die Sie interessieren könnten

Chile - Patagonien: Das spektakulärste Ende der Welt!

Die Anden – das gewaltige Gebirge ist das erste, was man von Chile erblickt, wenn man mit dem...

Corinne Lopez Garcete | 08.02.2019
Kommentare | 274 mal gelesen