jetzt Buchen

Wanderkreuzfahrt Inselparadies Dodekanes

Wanderkreuzfahrt durch die bezaubernde griechische Inselwelt des Dodekanes

Die Inseln des Dodekanes sind geprägt von türkischen und italienischen Einflüssen. Von den lebhaften Inseln Rhodos und Kos wird es weiter südlich immer ruhiger und ursprünglicher. Mit unserem Schiff entdecken wir die verschiedenen Gesichter dieser Inselwelt, die mit herber Schönheit, Traumstränden, lebendiger Geschichte, alten Traditionen und einer architektonischen Vielfalt überraschen. Zu Fuss erleben wir unbekanntere Inselkleinode wie Kassos, Saria, Chalki, Tilos, Nisyros, Pserimos und Symi. Das Wanderparadies Karpathos und das Bilderbuchdorf Lindos gehören sicherlich zu den Höhepunkten dieser Wanderkreuzfahrt. Wandern Sie mit uns auf stillen Pfaden weitab vom Massentourismus und erleben Sie das ursprüngliche Griechenland hautnah.

Reisedaten

Mindestens 10, maximal 13 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag <tab/>Zürich - Bodrum - Marmaris

Flug von Zürich nach Bodrum und Bustransfer ca. 2½ Stunden zum Hafen von Marmaris. Kabinenbezug auf dem komfortablen Dreimaster Bahriyeli. Der Hafen liegt an der Fussgängerzone di-rekt vor der Altstadt. Der Bazar und die Festung sind in wenigen Gehminuten erreichbar.

2. Tag <tab/>Marmaris - Rhodos

Überfahrt zur griechischen Ferieninsel Rhodos. Unterwegs geniessen wir erste Badefreuden. Gegen Abend spazieren wir durch die mittelalterlichen Gassen von Rhodos Stadt.

3. Tag <tab/>Rhodos - Lindos<tab/>

Unsere erste Wanderung führt von einem verträumten Bauerndorf durch weite Olivenhaine nach Archangelos, dem grössten Dorf der Insel. Den Abend verbringen wir im kleinen Hafen von Lindos, dem «weissen Dorf», welches romantisch an einem Berghang liegt.→ Wz 2½ Std.

4. Tag Lindos - Diafani/Karpathos Heute steigen wir auf zur Akropolis von Lindos, die hoch über dem Dorf thront. Unter kundiger Führung besichtigen wir den dorischen Tempel der Athena, die Ritterburg und eine dazugehörige griechisch-orthodoxe Kirche, die heute noch teilweise erhalten ist. Unser nächstes Ziel ist Diafani, im Nordosten der langgezogenen Insel Karpathos.→ Wz 1½ Std.

5. Tag<tab/>Diafani/Karpathos - Kassos

Das Dorf Olymbos mit zahlreichen Windmühlen und alten Kapellen klebt malerisch an einer Bergflanke. Dieses einmalige Dorf hat die meisten seiner Bräuche erhalten und die Frauen sind noch immer in ihre traditionellen Trachten gekleidet. Wir wandern durch eine Schlucht hinunter zu einem verschlafenen Fischerort. Weiterfahrt zur kleinen Felseninsel Kassos.→ Wz 2 Std.

6. Tag<tab/>Kassos - Pigadia/Karpathos

Direkt vom Hafen aus wandern wir via Agia Marina bis zu einer Höhle, die in früheren Zeiten den Einwohnern als Unterschlupf vor Piratenangriffen diente. In den kleinen Orten der Insel finden wir Kirchen und Kapellen mit kunstvollen Kieselmosaiken und ausge-fallenen holzgeschnitzten Ikonosthasen. Anschliessend nimmt die Bahriyeli Kurs auf Pigadia im Süden von Karpathos.→ Wz 2¼ Std.

7. Tag<tab/>Pigadia/Karpathos - Saria

Unsere heutige Wanderung beginnt erst auf einem Eselspfad und führt dann weiter auf der Naturstrasse hinunter nach Arkassa, ehemals eine der vier grossen blühenden Städte der Insel, heute ein Ferienort mit verträumtem Dorfcharakter. Unser nächstes Ziel ist die winzige Insel Saria.→ Wz 2 Std.

8. Tag<tab/>Saria - Chalki

In der ganzen Ägäis einzigartig ist das kleine, heute unbewohnte Inselchen Saria, das eine nur knapp 100 m breite Meeresenge von der Nordspitze von Karpathos trennt. Zu Fuss erkunden wir die einsame Insel mit Steilküsten, Grotten, kleinen Kieselstränden und wilden Schluchten. Weiter geht unsere Fahrt zur Insel Chalki, ca. 10 km westlich von Rhodos.→ Wz 2 Std.

9. Tag <tab/>Chalki - Tilos

Wir wandern nach Chorio, dem früheren Hauptort der Insel, der heute verlassen ist. Von der Johanniterburg oberhalb des Ortes geniessen wir den tollen Panoramablick bis hinüber nach Rhodos. Den Abend verbringen wir im ruhigen und beschaulichen Inselkleinod Tilos, das mit einsamen Stränden und einer unerwartet reichen Pflanzen- und Tierwelt überrascht.→ Wz 2 Std.

10. Tag Tilos - Nisyros

Unsere Wanderetappe beginnt im Hauptort der Insel und führt über Terrassen entlang der zerklüfteten Nordküste bis zum abgelegenen Kloster Ag. Panteleimona, das versteckt unterhalb einer mächtigen Felswand liegt. Die aus dem 14. Jahrhundert stammende und renovierte Klosterburg präsentiert sich heute wieder mit Turm, Zellentrakt, Arkaden und Katholikon mit prächtig geschnitzter Ikonostase. Überfahrt zur Vulkaninsel Nisyros.→ Wz 2-2½ Std.

11. Tag Nisyros - Kos

Nisyros ist vom Massentourismus verschont geblieben. Vor allem Individualtouristen, Wanderer, Maler, Musiker und Geologen be-suchen die Insel. Wir unternehmen eine aussichtsreiche Höhen-wanderung vom Dorf Emborio, welches am Kraterrand liegt, zurück zum Hafen von Mandraki. Dann nehmen wir Kurs auf die lebhafte Ferieninsel Kos.→ Wz 2½ Std.

12. Tag Kos - Symi

Von einem idyllischen Bergdorf wandern wir über Ziegenweiden und Hirtenpfade zu einem verlassenen Dorf. Bevor wir im fjordähnlichen Hafen von Symi einlaufen machen wir einen Badehalt in der herrlichen Maroni Bucht, welche nur per Boot erreichbar ist.→ Wz 2 Std.

13. Tag Symi - Loryma

Ein gemütlicher Spaziergang führt uns in die Oberstadt und weiter hinauf zum Kastro von wo wir mit einem prächtigen Panoramablick auf die Stadt und Bucht belohnt werden. Wir gönnen uns ein letztes erfrischendes Bad bevor wir die griechischen Gewässer verlassen und Loryma an der türkischen Küste ansteuern.→ Wz 1½ Std.

14. Tag Loryma - Marmaris

Unsere letzte Wanderung führt uns zu den Ruinen der antiken Festung Loryma, die am Ende einer fast 2 km tiefen Bucht an der Südspitze der Bozburun-Halbinsel liegt. Am Nachmittag sind wir wieder zurück in Marmaris, dem Heimathafen der Bahriyeli. Wir besuchen das interessante Burgmuseum und bummeln durch den buten Basar.→ Wz 1 Std.

15. Tag Marmaris - Bodrum - Zürich

Wir nehmen Abschied von der Bahriyeli und ihrer Mannschaft. Transfer zum Flughafen von Bodrum und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Schiff 14 Bahriyeli A
Komfortabler und eleganter Dreimaster aus Mahagoni. Klimatisierte Aussenkabinen mit 2 Unterbetten, Bullaugen zum Öffnen, separate Dusche/WC. Grosser Aufenthaltsraum/Speisesaal mit Bar, Liegeflächen auf dem Oberdeck mit Schaumstoffmatratzen, schattige Plätze im Heck, Badetreppe mit Verlängerungsleiter. Es wird ausschliesslich mit Motor gefahren (keine Segeltour). Registrierung und Besatzung: Türkei.
Annetta Karimalis-Buess Reiseleiterin
Kundenbewertungen
Info
4.6
Wanderkreuzfahrt Inselparadies Dodekanes
8 Bewertungen
Bewertung abgeben
CHF 6170.-
Ansprechpartner Brigitte Knauer +41 (0)41 418 65 16
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Schiff
Baden
Intensives Reiseerlebnis dank unserer Insiderin Annetta Karimalis!

Anforderungsprofil

Wanderungen leicht bis mittel, 1½ bis 2½ Std., meist steinige Wege und Eselspfade mit einigen, teils steilen Auf- und Abstiegen. Einzelne Wanderungen sind vom Gelände her etwas anspruchsvoller.

Info

Highlights

  • Eine Kreuzfahrt in ungezwungener Atmosphäre.
  • Wanderparadies Karpathos und Bilderbuchdorf Lindos.
  • Zu Fuss unterwegs auf unberührten Inseljuwelen.
  • Ausgiebige Badefreuden in traumhaften Buchten.
  • Gemütliches Inselhüpfen mit unserem komfortablen Schiff.

Leistungen

  • Charterflug Zürich-Bodrum und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Vollpension (beginnend mit Abendessen am ersten Tag und endend mit Frühstück am letzten Tag), davon 4 Essen in landestypischen Tavernen
  • Nachmittagstee an Bord
  • Kreuzfahrt und alle Landausflüge
  • Obligatorische Trinkgelder für die Schiffsbesatzung
  • Trinkgelder in Restaurants
  • Hafentaxen
  • Wanderungen, Gruppentransfers
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Führung Rhodos und Akropolis Lindos
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Annetta Karimalis