jetzt Buchen NEU

Partnertour Kreta per E-Bike

Auf den Spuren der Götter

Erleben Sie eine äusserst abwechslungsreiche Veloreise in der südlichsten Region Griechenlands: Mächtige Bergmassive und tief eingeschnittene Schluchten, liebliche Flusstäler und grüne Hochebenen, steile Felsküsten und weisse Sandstrände, türkisblaues Wasser, jahrtausendealte Geschichte, mediterranes Essen und gastfreundliche Menschen. Die Kreta Elektroveloreise startet in Ágios Nikólaos im Nordosten der Insel. Sie radeln durch die Olivenhaine des Hinterlandes zur byzantinischen Kirche von Kritsa. Später geniessen Sie spektakuläre Ausblicke auf den Golf von Mirabello und die Bucht von Elounda. Ein Boot bringt Sie zur „Lepra-Insel“ Spinalonga. Von der Lassithi-Hochebene mit der Geburtshöhle des Zeus rollen Ihre Räder hinunter an die Küste von Heráklion. Durch ein fruchtbares Flusstal, Olivenbäume und Steineichen fahren Sie nach Réthimnon: Die Lage an einem langen Sandstrand, das venezianische Kastell und die verwinkelte Altstadt machen sie zu einer der schönsten Städte Kretas. Von hier aus erkunden Sie das Hinterland mit den Quellen von Argiroúpolis. Später radeln Sie durch die Imbrosschlucht an die Südküste bis in die Nähe von Plakias. Sie wechseln auf dieser Reise nur zweimal Ihre 5-Sterne-Hotels, die alle am Meer liegen.

Reisedaten

Mindestens 8, maximal 16 Teilnehmer/innen

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise Ágios Nikólaos

Individuelle Fluganreise nach Heráklion. Taxi zum Starthotel (ca. 45 Min/85 €, nicht inkl.). Um 19 Uhr begrüsst Sie unsere Reiseleitung im wunderschönen Minos Beach Art Hotel am Rand von Ágios Nikólaos. Zum Abendessen bleiben Sie im Hotel.

2. Tag: Ausflug Kritsa

Unsere erste Veloetappe führt uns hoch in die Olivenhaine rund um Kritsa mit seiner byzantinischen Kirche. Nach einem Transfer radeln wir auf einer wunderschönen Strecke durch Wald und mit grandiosen Ausblicken auf den Golf von Mirabello wieder ans Meer. Abendessen im Hotel. → 52 km

3. Tag: Kastelli & Spinalonga

Wir fahren auf der „Old Road“ hoch auf die fruchtbare Hochebene von Kastelli. Auf einer langen Abfahrt geniessen wir fantastische Ausblicke auf die Bucht von Elounda. Hier laden die Fischtavernen zum Mittagessen ein. Später gelangen wir mit einer kleinen Fähre auf die ehemalige „Lepra-Insel“ Spinalonga, bevor wir zurück zum Hotel radeln. Der Abend steht zur freien Verfügung. → 42 km

4. Tag: Ágios Nikólaos – Lassithi Hochebene – Heráklion

Ein Transfer (ca. 1 Std.) bringt uns auf die Lassithi-Hochebene: Erstes Ziel ist die sagenhafte Geburtshöhle des Zeus, die wir besuchen können. Aus der Hochebene geht es mit weiten Ausblicken über die Berglandschaft wieder ans Meer. Per Transfer (ca. 30 Min.) erreichen wir das noble 5-Sterne-Hotel am Hafen von Heráklion. Abends essen wir in einem Restaurant.. → 50 km

5. Tag: Heraklion – Réthimnon

Nach einem kurzen Transfer fahren wir mit unseren Velos lange durch ein beschauliches Flusstal, in dem Wein, Feigen, Blumen und Obst gedeihen. Nachmittags radeln wir in leichtem Auf und Ab und mit einer längeren Steigung durch Steineichen, Kakteen und Blumenwiesen bis zu unserem Hotel am weissen Sandstrand von Réthimnon. Zum Abendessen gehen wir in ein Restaurant. → 58 km

6. Tag: Rundtour Argiroúpolis

Nach einem Stopp in der Altstadt von Réthimnon geht es hoch nach Episkopi. In Argiroúpolis können wir im Schatten unter kleinen Wasserfällen Forellen essen. Unsere Velostrecke folgt dem idyllischen Flusstal erst flach, später hoch, bevor wir eine lange Abfahrt zurück zu unserem Hotel geniessen können. Der Abend steht zur freien Verfügung.. → 64 km

7. Tag: Ausflug an die Südküste

Per Transfer (ca. 1 Std.) gelangen wir auf die Askifou-Hochebene. Nach einem Blick in die Imbrosschlucht geht es hinunter an die Südküste nach Frangokastello. Nach einem längeren Anstieg folgen wir der Panoramastrasse mit fantastischen Meerblicken bis nach Sellia. Per Transfer (ca. 30 Min.) fahren wir zurück zum Hotel. Abschlussessen in einem Restaurant. → 54 km

8. Tag: Individuelle Rückreise

Nach dem Frühstück endet die Kreta-Veloreise. (Taxi zum Flughafen, ca. 1 Std/90 €, nicht inkl.). Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

TIPP Verlängerung:

Falls Sie den berühmten Palast von Knossos (nur 6 km entfernt) und das Achäologische Museum besichtigen möchten, empfehlen wir Ihnen eine Zusatzübernachtung in Heraklion am Anfang oder Ende der Reise. Wir beraten Sie gerne.



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Ági. Nikólaos 3 Minos Beach Art *****
Heraklion 1 GD Megaron *****
Réthimnon 3 Aegean Pearl *****
Variante Light: 3 x 4-Sterne Hotel und 4 x 5-Sterne Hotels
Kundenbewertungen
4.4
Partnertour Kreta per E-Bike
37 Bewertungen
Bewertung abgeben
CHF 1510.-
Ansprechpartner Nicole Bühlmann +41 (0)41 418 65 73
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Baden

Anforderungsprofil

Mit dem E-Bike fahren wir diese Tour ganz entspannt. Die Velostrecken verlaufen im Hinterland durch hügeliges und bergiges Gelände, an der Küste gibt es einige flachere Abschnitte. Am 4. und 5. Tag sind die Etappen etwas leichter.

Info

Highlights

  • Gute Hotels am Meer.
  • Vielseitige Landschaft.
  • Reizvolle Altstadt von
    Réthimnon.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück &
    5 Abendessen
  • Führungen und Transfers laut Programm
  • E-Bike mit Satteltasche
  • Begleitbus mit Veloanhänger
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Flug

Die Flüge sind nicht im Arrangement eingeschlossen. Gerne buchen wir diese für Sie. Richtpreis: CHF 500.