Naturnahe Aktiv- und Genussferien
Naturnahe Aktiv- und Genussferien
Naturnahe Aktiv- und Genussferien
Naturnahe Aktiv- und Genussferien
jetzt Buchen

Wanderreise Burma - Myanmar

Wanderferien im Land der 1000 Pagoden

Burma, das heutige Myanmar, ist eines der wenigen Länder Asiens, das sich seine Ursprünglichkeit zum grössten Teil bewahrt hat. Langsam öffnet sich das Land, noch zählen die Ochsenkarren zum wichtigsten Transportmittel der Landbevölkerung, noch ziehen Wasserbüffel die gewaltigen Teakholzstämme aus dem Irrawaddy-Fluss. Wir fühlen uns versetzt in eine längst vergangene Zeit. Neben den klassischen Höhepunkten lernen wir auf unserer Wanderreise auch die herzliche Bevölkerung der verschiedenen Volksgruppen im Norden kennen und besuchen alle wichtigen Heiligtümer des Landes.

Reisedaten

Mindestens 6, maximal 15 Teilnehmer/innen. Kleingruppenzuschlag unter 10 Personen möglich.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Singapur

Linienflug von Zürich nach Singapur.

2. Tag: Singapur - Yangon

Ankunft und Weiterflug nach Yangon. Nachmittags Spaziergang durch die Altstadt. Als Abschluss des Tages erwartet uns der erste Höhepunkt. Die Shwedagon-Pagode ist das wichtigste Heiligtum Myanmars.

3. Tag: Yangon - Inle See

Morgens fliegen wir nach Heho. Per Boot erreichen wir unsere Unterkunft auf dem Inle See. Der idyllische See liegt auf 900 Metern Höhe und ist eingerahmt von bis zu 1'700 Meter hohen Bergen.

4. und 5. Tag: Beinruderer und Märkte

Auf Wanderungen und Bootsfahrten beobachten wir das Leben in und um den Inle-See mit den schwimmenden Dörfern und Gärten. → Wz 3 bzw. 3½ Std.

6. Tag: Unterwegs im lokalen Zug

Rund 4-stündige Zugfahrt. Der Komfort im Zug entspricht nicht unserem Standard, dafür sind die Erlebnisse und die Bekanntschaften mit der lokalen Bevölkerung umso spannender.

7. Tag: Besuch bei den roten Karen

Heute besuchen wir ein malerisches Dorf der roten Karen, einer der vielen Bevölkerungsstämme Myanmars. Wir tauchen tief ein in die lokale Kultur und geniessen ein köstliches Mittagessen bei einer lokalen Familie.→ Besichtigung 2 Std.

8. Tag: Kalaw und Umgebung

Wanderung vorbei an Gemüsefeldern zu einem Stamm der Danu-Minderheit. Hier werden bis heute die Felder noch auf traditionelle Weise bestellt. → WZ 3-4 Std.

9. Tag: Religiöses Zentrum Mandalay

Morgens Fahrt nach Heho und Flug nach Mandalay. Besichtigung der alten Königsstadt. In der prachtvollen Mahamuni-Pagode steht zwischen reich geschmückten Altären die heiligste Buddhastatue Myanmars. Abendspaziergang zum Mandalay-Hill mit toller Aussicht über die Stadt. → WZ 1 Std.

10. Tag: Streifzug durchs alte Ava

Per Boot überqueren wir den Irrawady-Fluss und erreichen Ava. Eine entspannte Pferdekutschen-Fahrt führt uns duch das ländliche Idyll der einstigen Königsstadt. Zahlreiche Pagoden und Tempel schmücken die Hügel rund um Sagaing. Den Sonnenuntergang geniessen wir bei der zweihunderjährigen U-Bein Brücke aus Teakholz.

11. Tag: Bootsfahrt Mandalay - Bagan

Palmyra-Haine, Tempel, Pagoden, kleine Dörfer und traumhafte Landschaften ziehen an uns auf dem Irrawaddy-Fluss vorbei.

12. Tag: Das Wunder am Irrawaddy

Auf unserer kulturhistorischen Wanderung besichtigen wir in Bagan eines der grössten archäologischen Tempelareale von ganz Südostasien. Der alleinige Anblick der majestätischen Tempel wird uns ins Staunen versetzen. → WZ 1½ Std.

13. Tag: Der Blumenberg

Landschaftlich reizvolle Fahrt zum legendären 40 km entfernten Mt. Popa. 777 Stufen führen zum Gipfel und zur Tempelanlage - die Aussicht ist fantastisch! → Wz 1½ Std.

14. Tag: Bagan - Yangon - Golden Rock

Der goldene Felsen von Kyaiktiyo, eine der heiligsten buddhistischen Stätten, steht heute auf dem Programm. Wir staunen, wie Pilger allerkleinste Blattgoldblättchen an den Felsen kleben und ihn so zum Leuchten bringen. → Wz 1 Std.

15. Tag: Golden Rock - Mawlamyine

Busfahrt nach Mawlamyine, die Hauptstadt Burmas während der britischen Kolonialzeit.

16. Tag: Mawlamyine - Yangon

Wir erkunden den ehemaligen Schwarzmarkt und alte Kolonialhäuser in Mawlawyine. Bevor wir Yangon erreichen, halten wir bei einer der grössten, liegenden Buddha-Statuen des Landes. → Wz 1 Std.

17. Tag: Yangon - Singapur

Tag zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag Flug nach Singapur und nach Mitternacht Rückflug in die Schweiz oder individuelle Verlängerung.

18. Tag: Ankunft in Zürich

Morgens Landung in Zürich.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Yangon 1 Avenue 64 ***
Inle Lake 3 Pristine Lotus Spa & Resort ***
Loikaw 2 Loikaw Lodge ****
Kalaw 1 Kalaw Heritage ***
Mandalay 2 Yadanarpon Dynasty ***
Bagan 3 Amazing Bagan ***
Golden Rock 1 Mountain Top **
Mawlamyine 1 Royal Hinthar ***
Yangon 1 Sedona *****
Kundenbewertungen
4.5
Wanderreise Burma - Myanmar
34 Bewertungen
Bewertung abgeben
17 Tage p.P. ab CHF 4390.-
Ansprechpartner Christa Bühlmann +41 (0)41 418 65 23
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Kultur
NEUE REISEROUTE

Anforderungsprofil

Wanderungen leicht bis mittel, 1 bis 4 Std., meist einfach, ab und zu einige kurze, steile Auf- und Abstiege. Teilweise ist mit nassen und rutschigen Wegen zu rechnen. Es sind viele Besichtigungen vorgesehen und deshalb wird nicht an jedem Tag gewandert.

Info

Highlights

  • Kyaing Thong: Besuch dieser weniger bekannten Region und deren herzlicher Bevölkerung.
  • Golden Rock: Der faszinierende Pilgerort zieht vor allem einheimische und thailändische Pilger an und versprüht eine mystische Stimmung.
  • Archaische Landschaften und Tempel im alten Königreich.
  • Bagan: Die einzigartige Tempellandschaft ist besonders schön abends, wenn die letzten Sonnenstrahlen die Tempel und Pagoden in ein warmes orange-rot tauchen.

Leistungen

  • Linienflug Zürich-Singapur-Yangon-Singapur-Zürich, Inlandflüge
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Vollpension (ohne Getränke)
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Wasser während Bus- und Bootsfahrten
  • Wanderungen, Gruppentransfers und Bootsfahrten
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Visumgebühren
  • Lokale baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Aye Thin Si (Sisi)