jetzt Buchen NEU

Individuelle Wanderreise Slowenien

Julische Alpen & Triglav-Nationalpark

Der östliche Teil des Alpenbogens endet in einem der besterhaltenen Naturgebiete Europas. Willkommen in den Julischen Alpen, einem echten Paradies für Wanderer. Mächtige Berge mit einmalig schönen Aussichten: kristallklare Gewässer, die in der Sonne glitzern, und eine grüne Landschaft, die Ruhe spendet und neue Energie verleiht. Wenn Sie über aktive, aber genussvolle Wanderferien mit idyllischer Alpenkulisse, romantischen Almen und unglaublichen Aussichten nachdenken, dann wird dies die richtige Tour für Sie sein!

Reisedaten

Pauschalpreis auf Anfrage. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

 

8 Tage / 7 Nächte ab Bled/bis Kranjska Gora

Übernachtungsorte: Bled (2 ÜN), Bohinj, Tolmin,
Srpenica, Bovec, Kranjska Gora

Anreise täglich vom 01.04. - 31.10.2020

Reiseprogramm

1. Tag: Individuelle Anreise

Anreise nach Bled und Übernachtung.

2. Tag: Rundtour Bled

Das Bild von Bled mit der Burg, dem See und der Insel in der Mitte des Sees ist auf der ganzen Welt bekannt. Die Rundtour führt uns in die Vintgar-Schlucht und in die verschlafenen Dörfer rund um Bled. Nach dem Besuch des Aussichtspunkts geniessen Sie einen Halt am See. Der Nachmittag ist für einen Besuch der Burg oder eine traditionelle Bootsfahrt zur Insel reserviert (fakultativ).

→ Wz 4 – 5 Std. I 19 km I Hm ↑↓ 230

3. Tag: Bohinj See

Der malerische Bohinjer See ist ein wahres Paradies für alle Naturliebhaber. Die Rundtour führt Sie rund um den See mit einem Besuch an einem der schönsten Wasserfälle Sloweniens: dem Savica-Wasserfall. Für alle die Bergblumen lieben, ist der Frühling der richtige Zeitpunkt für diesen Ausflug. → Wz 4 - 5 Std. I 19 km I Hm ↑↓ 315

4. Tag: Soča Tal

Eine kurze Zugfahrt bringt Sie zum Stausee im Soča Tal und zum verschlafenen Dorf Most na Soči, das Ihr heutiger Ausgangspunkt ist. Bereichern Sie den Tag mit einem Besuch des tiefsten Punkts des Triglav-Nationalparks: den Tolmin-Schlucht und einem Vorgeschmack auf das traditionelle Gericht "frika".

→ Wz 5 Std. I 18 km I Hm ↑↓ 525

5. Tag: Tal der Wasserfälle

Sie verbringen den Tag mit der Erforschung des Flusses Soča, der für seine smaragdgrüne Farbe bekannt ist. Schon am Start besuchen Sie den Wasserfall Kozjak. Die beliebte Natursehenswürdigkeit erweckt das Bild eines Paradieses, das durch hohe, dunkle Wände wie in den Karsthöhlen vor der Alltagswelt verborgen ist. Ihr Ziel ist ein Hotel nahe dem grössten Wasserfall Sloweniens - dem Boka-Wasserfall.

→ Wz 4 Std. I 16 km I Hm ↑ 200 ↓ 100

6. Tag: Die mysteriösen Wege des Wassers von Kanin Berg Karst

Ihr Ziel ist der Ort Bovec, der als Zentrum des Adrenalinsports in Slowenien bekannt ist. Ein leichter Anstieg führt zur Quelle Šum und zum Wasserfall Virje. Die bezaubernde Landschaft um den Wasserfall ist ein wahrer Balsam für Körper und Seele. Am Nachmittag bleibt genügend Zeit für eine unvergessliche Rafting- oder Mountainbiketour entlang der Soča (fakultativ).

→ Wz 2 - 3 Std. I 10 km I Hm ↑ 100

7. Tag: Von Italien bis Kranjska Gora

Sie beginnen den Tag mit einem Transfer ins benachbarte Italien. Beginn der Tour sind die wunderschönen Gletscherseen: die Weissenfelser Seen, die im Mangarttal unweit des Dreiländerecks zwischen Italien, Österreich und Slowenien liegen. Eine unvergessliche Woche endet mit dem Besuch des beliebten Bergdorfes Kransjka Gora, das für seine Sprungschanzen und Weltcuprennen bekannt ist.

→ Wz 4 - 5 Std. I 18 km I Hm ↑ 50 ↓ 100

8. Tag: Individuelle Rückreise

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Reise merkenentfernen

Anforderungsprofil

Mittel, 2 – 5 Std., 10 – 19 km, max. 525 Höhenmeter. Teils steinige Wege, einige Auf- und Absteige.

Info

Highlights

  • Triglav-Nationalpark mit blumenübersäten Wiesen und kleinen Seen
  • Idyllischer Bleder See mit der einzigen natürlichen Insel in Slowenien
  • Smaragdgrüner Soca-Fluss
  • Traditionelle Dörfer, Bergseen und kleine Wasserfälle

Leistungen

  • Bahnreise 2. Klasse ab/bis Wohnort nach
    Lesce-Bled / ab Jesenice retour, Basis
    Halbtaxabo
  • 7 Übernachtungen in 3- & 4-Sterne Hotels, Frühstück
  • Informationsgespräch
  • Gepäck-Transport
  • Transfers gemäss Programm
  • GPS-Daten
  • Routen- & Kartenmaterial (im Hotel hinterlegt)
  • Service-Hotline
  • Reiseführer Slowenien

Nicht inbegriffen:

  • Bahn-Reservationen und Zuschläge
  • Individueller Transfer Lesce-Bled – Bled (Bus/Taxi)
  • Organisierter Transfer Kranjska Gore - Jesenice (€ 30.-, Taxi)
  • Eintritte Vintgar-Schlucht, Savica-Wasserfall, Tolmin-Schlucht & Kozjak-Wasserfall
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Kurtaxen
  • Obl. Annullierungs- und Rückreisekosten-Versicherung
  • Buchungsgebühr pro Auftrag CHF 50
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise) zusätzlich pro Auftrag CHF 50

Anreise

Tageszug von Zürich via Schwarzach nach Lesce-Bled. Rückreise ab Ljubljana via Scharzach. Reisedauer ab Grenze: ca. 8 Stunden

Es gibt auch einen Nachtzug zwischen Zürich HB und Lesce-Bled sowie ab Jesenice retour. Die Reisedauer im Nachtzug ab Grenze beträgt ca. 9 ½ bzw. 10 Stunden

Nicht inbegriffen sind die Transfers vom Bahnhof Lesce-Bled zum Hotel in Bled (Taxi oder Bus) und von Kranjska Gore nach Ljubljana (Taxi).

Verpflegung

Frühstück

Übernachtungskategorie

3- und 4-Sterne Hotels

Zusatznächte

Sie können Ihren Aufenthalt am Anfang, am Schluss der Reise oder während der Tour an einem der Etappenorte verlängern. Wir nehmen die entsprechende Reservation gerne für Sie vor. Bitte teilen Sie uns bei der Buchung Ihre Verlängerungswünsche mit.

Wichtig Navigation mit GPS!

Auf dieser Reise ist das Wandern nach GPS auf gewissen Etappen unumgänglich, da es ab und zu Verzweigungen, vor allem auf den Wegen durch den Wald, gibt, die nicht markiert und ohne eindeutig beschreibbare Anhaltspunkte sind. Falls Sie kein eigenes Smartphone oder GPS-Gerät besitzen, kann vor Ort eines ausgeliehen werden (kostenlos). Bitte bei der Buchung angeben.