Wanderreise Sussex im Frühling.

Englands grüne Seele

Wenn die "Bluebells" in England blühen, dann ist Frühling auf der Insel! Durch das milde Klima des Golfstroms begünstigt, beginnt es hier schon früh zu blühen. Ein Spaziergang durch das lila Blütenmeer gehört sicherlich zu einem der Höhepunkte dieser Reise. Wir wohnen im gepflegten Seebad Eastbourne, idealer Ausgangspunkt für eine Erkundung der imposanten, weissen Klippen der "Seven Sisters". Die Grafschaft Sussex ist nicht nur berühmt für ihre prachtvollen Gärten, hier tauchen wir auch ein in südenglische Kleinstadtromantik, erleben Nostalgie auf Schienen und testen kulinarische Traditionen wie den köstlichen "Cream Tea" in historischer Kulisse. Entspannt geniessen in Südenglands Countryside, die sich in Sussex von ihrer schönsten Seite zeigt!

Reisedaten

Pauschalpreis auf Anfrage. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Mindestens 12, maximal 20 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise und Leonardslee Gardens

Linienflug von Zürich nach London Heathrow und Bustransfer Richtung Eastbourne. Anstelle des Nymans Garden besuchen wir unterwegs den Leonardslee Lakes & Gardens in West Sussex. Berühmt ist der Garten für seine herrlichen Rhododendren, Azaleen, Kamelien und Magnolien. Besonders schön sind die Spiegelungen der Pflanzen in den sieben Seen. Weiterfahrt ins charmante Seebad Eastbourne und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mittelalterliches Rye

Rundgang: ca. 2 x 1 Std.

Zu Fuss entdecken wir den viktorianischen Charme von Eastbourne mit seiner schönen Strandpromenade, den breiten Kie-selstränden und dem unverkennbaren Pier. Weiter geht es mit der Bahn nach Rye, eine der malerischsten Kleinstädte Südenglands. Zu Fuss erkunden wir die charmante Altstadt mit ihren kopfsteingepflasterten Gassen und wunderschönen Fachwerkhäusern. Vom Turm der normannischen Kirche geniessen wir eine tolle Aussicht über die Ziegeldächer der Stadt. Der perfekte Ort für eine Kostprobe des traditionellen englischen Lebens - freuen Sie sich auf einen ausgiebigen "Cream Tea" in historischer Kulisse. Rückfahrt mit der Bahn und Abendessen im Hotel.

3. Tag: Klippenwanderung

Wanderzeit: ca. 1½ - 2½ Std.

Heute unternehmen wir eine tolle Klippenwanderung nach Beachy Head, mit 170 Metern die höchste Kreideklippe Englands. Von hier oben bietet sich uns ein fantastischer Ausblick auf die berühmte Kliffküste der "Seven Sisters". Wer Lust hat wagt noch den Abstieg nach Eastbourne oder nimmt gemütlich den Küstenbus. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung für eigene Entdeckungen in Eastbourne. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Tulpenfestival und Nostalgie

Am Vormittag besuchen wir das einmalige Tulpenfestival im wunderschönen Pashley Manor Gardens. Es erwartet uns eine berauschende Blütenpracht von über 40'000 Tulpen und über 100 Sorten. Mit der nostalgischen Diesel-Bahn der "Kent & Sussex Railway" geht es von Tenterden durch die grüne Hügellandschaft zum Bodiam Castle. Die gut erhaltene Wasserburgruine aus dem 14. Jh. gehört zu den wohl schönsten mittelalterlichen Bauten Grossbritanniens. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Bluebells Walk und Dorfromantik

Wanderzeit: ca. 1½ - 2 Std.

Der Reiz der blauen Glockenblumen liegt nicht nur darin, dass sie nur für eine ganz kurze Zeit blühen. Nein, ein Spaziergang durch das Blütenmeer, das im Frühling die Wälder und Wiesen Großbritanniens in einen lilafarbenen Teppich verwandeln, bleibt sicher unvergessen. Wir hoffen natürlich auf einen schönen Blütenstand! Mittags stärken wir uns bei einem typischen "Ploughman's Lunch" in einem urigen Lokal. Danach besuchen wir das ehemalige Schmugglernest Alfriston. Das über 700 Jahre alte Dorf lässt sich am besten zu Fuss erkunden. Entlang der schmalen Dorfstrasse reihen sich alte Fachwerkhäuser mit mächtigen Schindeldächern. Sehenswert ist auch das Clergy House mit seinem imposanten Reetdach, eines der ältesten noch erhaltenen Wohnhäuser Englands. Abends treffen wir uns zum gemütlichen Abschiedsessen auswärts.

6. Tag: Wisley Garden - Rückreise

Auf der Rückfahrt nach London lassen wir uns den Besuch im Wisley Garden nicht entgehen. Ob Obst, Gemüse, Alpengewächse, Rosen, Wasserpflanzen oder tropische Gewächse - hier werden aussergewöhnliche Pflanzen gezüchtet und präsentiert. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck geht’s wieder zurück nach Zürich oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Eastbourne 5 I Hydro ****
Das 4-Sterne Hotel Hydro steht unter Denkmalschutz und bietet ein wunderbares englisches Flair. Es liegt am Rand von Eastbourne in einem gepflegten Garten mit Meerblick. Das Stadtzentrum erreichen Sie in ca. 15 Gehminuten entlang der schönen Strandpromenade.
Manon Wild Reiseleiterin
Kundenbewertungen
4.7
Wanderreise Sussex im Frühling.
36 Bewertungen
Bewertung abgeben
auf Anfrage
Ansprechpartner Brigitte Knauer +41 (0)41 418 65 16
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Kultur
KEIN Einzelzimmer-Zuschlag!

Anforderungsprofil

Wanderungen leicht/entspannt geniessen: ca. 1½ bis 2½ Stunden, meist in Form von ausgedehnten Spaziergängen und Besichtigungen. Nur die Küstenwanderung auf den Klippen ist etwas anspruchsvoller mit einem Auf- und Abstieg von je 170 Metern (anstelle des Abstiegs kann mit dem Küstenbus gefahren werden). Auf guten Wegen, meist über Naturwege und Wiesenpfade.

Info

Highlights

  • Frühlingsblüte auf dem "Arlington Bluebells Walk" und beim Tulpenfestival im Pashley Manor Gardens.
  • Kleinstadtromantik im mittelalterlichen Rye und im entzückenden Alfriston.
  • Eindrückliche Küstenwanderung an den weissen Klippen der "Seven Sisters".

Leistungen

  • Linienflug mit SWISS Zürich - London Heathrow und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft im 4-Sterne Hotel
  • Halbpension
  • Cream Tea
  • Ploughman's lunch
  • Willkommens- und Abschiedsgetränk
  • Trinkgelder im Hotel/in Restaurants
  • Wanderungen und Transfers
  • Bahnfahrt Eastbourne - Rye und zurück
  • Fahrt mit der nostalgischen Kent & Sussex Railway
  • Besuch von 3 Gärten
  • Eintritte und Besichtigung gemäss Programm
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation/Reiseführer

Reiseleitung

Manon Wild


Blog-Artikel die Sie interessieren könnten

Sussex im Frühling - Englands grüne Seele

Wie kann eine kleine blaue Blume so viele Gesichter zum Leuchten und Strahlen bringen und gleich...

Manon Wild | 23.05.2019
Kommentare | 4 mal gelesen