jetzt Buchen

Veloparadies Mallorca

Elektroveloferien auf der spanischen Mittelmeerinsel

Unerwartete Bilder bietet die Elektrovelo-Reise auf Mallorca! Wir geniessen faszinierende Ausblicke von den Steilküsten, erforschen das romantische Landesinnere mit seiner noch ursprünglichen Landschaft und bestaunen die Olivenhaine mit ihren knorrig verzweigten, uralten Bäumen. Lernen Sie auf dieser Veloreise die verborgenen Schönheiten dieser charmanten Insel kennen!

Reisedaten

Mindestens 10, maximal 18 Teilnehmer/innen.

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich - Palma de Mallorca Flug von Zürich nach Palma de Mallorca und Transfer zum ersten Hotel.

2. Tag: Talayots Kultur und Salz

Unsere erste Velofahrt führt an Windmühlen und blühenden Wiesen vorbei. Wir fahren auf der Küstenstrasse und erreichen auf kleinen, von alten Steinmauern eingerahmten Strässchen Capocorb Vell, wo wir mehr über die Talayots und die «Steinschleuderer» erfahren. Wir geniessen ein mallorquinisches Mittagessen und bestaunen auf dem Rückweg imposante Salinen. Hier probieren wir einige der exquisiten Salz-/Gewürzmischungen. → 68 km

3. Tag: Küste und malerisches Hinterland

Heute geniessen wir unseren Kaffee an der wunderschönen fjordartigen Bucht im Fischerort Cala Figuera. Weiter geht es durch den Parc Natural de Mondragó ins leicht hügelige einsame Hinterland. Die «Via Verde», eine ehemalige Bahnstrecke, die 1977 stillgelegt wurde, ist seit 2014 für Velofahrer und Wanderer offen. Auf einer sonnigen Terrasse, mit Blick übers blaue Meer, geniessen wir einige der besten Tapas Mallorcas. Bis nach Son Servera fahren wir auf diesem grünen Velo-/Naturweg. Nach der langen Etappe erwartet uns ein gemütliches Hotel in ruhiger ländlicher Umgebung. → 75 km

4. Tag: Meer und Drachenhöhlen

Auf Velowegen fahren wir direkt am Meer entlang nach Porto Cristo. Zu Fuss entdecken wir eines der ausgedehntesten Höhlensysteme Europas, die «Coves del Drac». Auf dem unterirdischen See fahren beleuchtete Boote, in welchen Musikanten klassische Musik spielen. Wir haben genügend Zeit, die Hafenbucht zu geniessen. Am späteren Nachmittag lockt uns ein Bummel über die Strandpromenade von Cala Bona, eine Mandeltorte oder ganz einfach der Liegestuhl zum Relaxen. → 35 km

5. Tag: Artà – Port Alcúdia

Über dem mittelalterlichen Städtchen Artà, in dem Phönizier, Römer und Araber ihre Spuren hinterlassen haben, thronen Festung und Wallfahrtskirche. Das bäuerlich geprägte Hinterland besitzt seinen eigenen Reiz. Wir erklimmen einen kleinen Pass und erreichen das beschauliche Petra mit seinen verwinkelten Gassen. Durch das Feuchtgebiet des s’Albufera Nationalparks, Heimat zahlreicher Vogelarten, erreichen wir unser nächstes Hotel.→ 80 km

6. Tag: Rundtour Alcúdia

In Sa Pobla sitzen wir in den kleinen Cafés unter Einheimischen bei einem «cortado». Auf dem alten malerischen «Cami Vell de Pollenca» erreichen wir die wohl älteste Siedlung Mallorcas, Alcúdia. Schon für die Römer war die Gegend um Alcúdia reizvoll, denn von hier aus eroberten sie Mallorca. Wuchtige Tore öffnen den Durchgang in ein unter Denkmalschutz gestelltes kleines Städtchen. Hier locken uns köstliche Tapas, kleine Läden und pittoreske Gässchen. Alternativ geniessen Sie einen freien Tag am weissen Strand. → 45 km

7. Tag: Serra Tramuntana Der faszinierende Gebirgszug im Westen lockt uns heute. Die erste Etappe der abwechslungsreichen Landschaft bewundern wir vom Bus aus. Die Steigungen, immer mit Blick auf die wilde Westküste und das tiefblaue Meer, sind dank des Elektrovelos leicht zu meistern. Dem reizvollen Künstlerstädtchen Valldemossa, bekannt durch Frédéric Chopin und George Sand, statten wir ebenfalls einen Besuch ab. In «La Granja», einem alten Landgut, erleben wir verschiedene Werkstätten, von der Färberei über die Schmiede bis zu den speziellen Teppichwebstühlen. → 40 km

8. Tag: Palma de Mallorca - Zürich Je nach Flugplan kurze Besichtigung von Mallorcas Hauptstadt. Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!



Hotelunterkunft Änderungen vorbehalten!

Ort Nächte I Hotel Nat. Kat.
Colonia Sant Jordi 2 El Coto ****
Son Servera 2 Son Corb ****
Playa de Muro 2 Be Live Palace de Muro ****
Illetas 1 Bon Sol ****+
Das El Coto verzaubert mit moderner Eleganz. Son Corb ist ein rustikales Landhotel im Boutiquestil. Das Palace de Muro liegt direkt am Sandstrand. Die letzte Nacht verbringen wir im familiär geführten Hotel Bon Sol, in einem Vorort von Palma gelegen.
Ruth Pool Reiseleiterin
Sofia Snozzi Reiseleiterin
Corinne Lopez Garcete Reiseleiterin
Kundenbewertungen
4.7
Veloparadies Mallorca
67 Bewertungen
Bewertung abgeben
8 Tage p.P. ab CHF 2510.-
Ansprechpartner Nicole Bühlmann +41 (0)41 418 65 73
E-MAIL SENDEN Reise merkenentfernen
Natur
Kultur

Anforderungsprofil

Leicht hügeliges Gelände. Durchschnittliche km-Leistung: 57 km (mind. 35 km, max. 80 km). Wir fahren vor allem auf Nebenstrassen und Velowegen.

Info

Highlights

  • Velorouten entlang der wilden Karstküste.
  • Besuch des Künstlerstädtchens Valldemossa.
  • Grandiose Bergwelt der Serra de Tramuntana.
  • Auserlesene, schöne Hotels.

Leistungen

  • Flug Zürich - Palma de Mallorca und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension plus 1 Mittagessen und Welcomedrink
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurant
  • Transfers gemäss Programm
  • Besichtigung Kloster in Valldemossa
  • Drachenhöhle Porto Cristo mit Konzert
  • Besichtigung des alten Landgutes «La Granja»
  • Elektrovelo mit Gepäcktasche
  • baumeler-Reiseleitung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Corinne Lopez I Ruth Pool

31.03.-07.04.19: Corinne Lopez


Blog-Artikel die Sie interessieren könnten

Mallorca im Frühlingskleid

In nur zwei Stunden Flug ist die Baleareninsel erreicht. Im April herrschen bereits milde...

Nicole Bühlmann | 12.11.2018
Kommentare | 75 mal gelesen