jetzt Buchen

Individuelle Veloreise Bozen - Venedig

Von den Dolomiten bis ans Meer

Lassen Sie sich von den vielfältigen Landschaften bezaubern, die von den Dolomiten bis zum Gardasee und dann ans Meer führen. Sie starten auf dem Velo im deutschsprachigen Bozen und vorbei an Obstgärten und Weinanbaugebieten erreichen Sie den schönen Gardasee. Per Velo werden Sie dann das faszinierende Verona besichtigen, die Stadt der Opernfestspiele und des berühmtesten Liebespaares der Welt (Romeo & Julia). Weiter entdecken Sie das klassische Vicenza, auf den Spuren des Architekten Palladio, und die alte Universitätsstadt Padua mit ihrer Giotto-Kapelle. Endlich erreichen Sie die Lagunenstadt Venedig und ihren unendlichen Zauber, der sich seit den Zeiten der Serenissima Republik bewundern lässt.

Reisedaten

Pauschalpreis auf Anfrage. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Mindestteilnehmerzahl: 2 PersonenSondertermine ab mind. 5 Personen

8 Tage / 7 Nächte ab Bozen/bis Mestre

Übernachtungsorte: Bozen, Trient, Desenzano/Peschiera, Verona, Vicenza, Thermengebiet Padua, Mestre

Anreise samstags & sonntags vom 21.03. – 17.10.2020, zusätzlich dienstags & mittwochs vom 14.04. – 30.09.2020

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Bozen

Individuelle Anreise nach Bozen. Die zweisprachige Stadt Bozen ist berühmt als Wirtschafts- und Tourismuszentrum und stellt eine geschichtliche und kulturelle Verbindung zwischen Italien und Deutschland dar.

2. Tag: Bozen - Trient

Heute fahren Sie an den Ufern der Etsch entlang, vorbei an Obstgärten, Weinanbaugebieten und durch die Dörfchen Ora, Egna und Salorno. Auf dem Damm radeln Sie Trient entgegen. (Man kann den Zug an mehreren Bahnhöfen nehmen, um die Etappe zu verkürzen.)

→ ca. 65/70 km, bergauf 30/250 m

3. Tag: Trient - Desenzano/Peschiera

Immer an der Etsch entlang erreichen Sie Rovereto und Mori. Von hier führt die Tour westwärts Richtung Gardasee. Nach kurzem Anstieg folgt die Abfahrt bis nach Riva. Mit dem Schiff fahren Sie zur Südspitze des Sees.

→ ca. 50 km + Schifffahrt (ca. 4-5 Std.), bergauf 140 m

4. Tag: Desenzano/Peschiera - Verona

Heute bringt Sie die Tour nach Verona, an der Etsch gelegen und eine der schönsten und wichtigsten Städte des Venetos. Sehenswert sind die römische Arena, die Kirche von San Zeno und das Haus von Julia.

→ ca. 60/35 km, bergauf 260/140 m

5. Tag: Verona - Vicenza

Sie starten in Verona auf ebener Strecke und durchqueren anschliessend die Colli Berici, eine hügelige Region südlich von Vicenza mit einer herrlichen Sicht über die Stadt. Das Altstadtzentrum Vicenzas ist geprägt von den prächtigen Gebäuden des berühmten Architekten Palladio aus dem 16. Jh. (Wem die Etappe zu lang ist, der fährt mit dem Zug von Verona nach San Bonifacio, ca. 30 km kürzer).

→ ca. 75/35 km, bergauf 440/230 m

6. Tag: Vicenza - Thermengebiet Padua

Sie verlassen Vicenza und fahren an der wunderschönen Villa Rotonda vorbei, entlang dem Fluss Bacchiglione. Die Route führt Sie in die faszinierende Stadt Padua mit seiner berühmten Giotto-Kapelle und einem der grössten Plätze Europas, dem «Prato della Valle». Übernachtung im Thermengebiet von Padua (gegen Aufpreis in Padua selber).

→ ca. 50 km, bergauf 30 m

7. Tag: Thermengebiet Padua - Mestre/Venedig

Auf ebener Strecke geht es weiter durch Venetien. Sie radeln am Brentakanal entlang, der von zauberhaften Landschaften und prunkvollen Villen des venezianischen Adels gesäumt ist (Villa Pisani, Malcontenta, Villa Widmann). So erreichen sie Mestre, das Festland von Venedig.

→ ca. 55 km

8. Tag: Rückreise ab Mestre

Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Reise merkenentfernen

Anforderungsprofil

Leicht bis mittel, ca. 35 km – 75 km. Meist flaches Gelände mit nur einigen kurzen Steigungen. Sie fahren stets auf verkehrsarmen Nebenstrassen oder Velowegen.

Die längeren Strecken von Bozen nach Trient und von Verona nach Vicenza können mit dem Zug abgekürzt werden.

Info

Highlights

  • Malerische Bergkulisse
  • Unterwegs erleben Sie Städte voller Geschichte und Kultur
  • Verona und die bekannte Arena

Leistungen

  • Bahnreise 2. Klasse ab/bis Wohnort nach Bozen und ab V. Mestre retour, inkl. Sitzplatzreservationen, Basis Halbtaxabo
  • 7 Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstück
  • 27-Gang Mietvelo mit Gepäck-Tasche
  • Informationsgespräch
  • Gepäck-Transport
  • 4-Stunden Fährfahrt über den Gardasee
  • Glace in Gelateria von Vicenza
  • Service-Hotline
  • 1x je Zimmer: Landkarten, Routenbeschreibung (im Hotel hinterlegt)
  • Reiseführer Venetien

Nicht inbegriffen:

  • Bahn- Zuschläge
  • Kurtaxen (ca. € 2.- bis € 4.-/Nacht)
  • Eintritte und Besichtigungen
  • Obl. Annullierungs- und Rückreisekosten-Versicherung
  • Buchungsgebühr pro Auftrag CHF 50
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise) zusätzlich pro Auftrag CHF 50

Anreise

Tageszug via Innsbruck nach Bozen und ab Mestre via Mailand retour. Reisedauer ab Grenze: ca. 4 ¼ - 5 ½ Std.

Verpflegung

Frühstück

Übernachtungskategorie

Hotelkategorie A: meistens 4* Hotels, mit einigen 3* Hotels

Hotelkategorie B: meistens 3* Hotels, mit einigen 2* Hotels

Die Übernachtung im Thermengebiet Padua erfolgt für beide Kategorien in einem

4* Wellness Hotel mit Schwimmbädern.

Zusatznächte

Sie können Ihren Aufenthalt am Anfang oder am Schluss der Reise verlängern. Wir nehmen die entsprechende Reservation gerne für Sie vor. Bitte teilen Sie uns bei der Buchung Ihre Verlängerungswünsche mit.

Velo

27-Gang Mietvelo mit Freilauf, auf Wunsch können Sie auch ein Elektrovelo mieten. Aufrpeis: CHF 132.-/Person

Wichtig!

Es gelten für folgendn Zeitraum strengere Annullations-Bedingungen:

bis 45 Tage vor Abreise: 20 % des Touren-Preises